die PILLE

DAVOR SCHÜTZT ES DICH: 

  • Ungewollte Schwangerschaft

SO BENUTZT DU ES RICHTIG:

    • Die Pille, oder auch Anti-Baby-Pille genannt, bekommst du in einer Packung mit 21 Tabletten (manchmal können es auch 22 oder 24 sein, je nachdem welche Pille du nimmst). 
    • Bevor du die Pille beginnst zu nehmen, solltest du dich unbedingt von einem*einer Frauenärzt*in dazu beraten und informieren lassen. 
    • Die Einnahme funktioniert dann so: 

    Am ersten Tag der Monatsblutung nimmst du mit einem Schluck Wasser die erste Pille aus der Packung ein. Dann musst du jeden Tag, möglichst um die gleiche Uhrzeit wieder eine Pille aus der Packung einnehmen, bis alle 21 Pillen aufgebraucht sind, also nach 21 Tagen.

  • In den nächsten sieben Tagen nimmst du keine Pille ein. In der Zeit erfolgt eine Blutung, ähnlich wie die Menstruationsblutung. 
  • Sind die sieben Tage ohne Pille vorbei, beginnst du eine neue Packung und nimmst wieder 21 Tage lang die Pille. 
  • Die Hauptwirkung der Pille besteht darin, dass sie den Eisprung verhindert, deshalb kann es nicht zu einer Befruchtung kommen.

VORTEILE:

  • Die Pille zählt zu einem der sichersten Verhütungsmittel, bei richtiger Anwendung verhütet sie ab dem ersten Tag sicher. 
  • Bis zu deinem 20. Geburtstag übernimmt normalerweise die Krankenkasse die Kosten für die Pille.

NACHTEILE:

  • Die Pille kann einige Nebenwirkungen haben, dazu zählen Übelkeit, Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, sexuelle Lustlosigkeit und mehr. Außerdem erhöht sich bei Raucherinnen auch die Gefahr von Blutgerinnseln (Thrombosen). 
  • Du musst jeden Tag daran denken die Pille einzunehmen, sonst ist die sichere Wirkungsweise nicht mehr gegeben. Wenn du die Pille mal vergisst, solltest du zusätzlich mit Kondom verhüten.  
  • Durchfall und Erbrechen können die Wirkung der Pille beeinflussen. 
  • Nachdem du aufgehört hast die Pille zu nehmen, kann es viele Monate dauern, bis sich dein Zyklus wieder normalisiert hat.
  •  

SO SICHER IST ES:

Die Pille ist nahezu 100 Prozent sicher, WENN sie richtig eingenommen wird! Trotzdem werden bis zu 90 von 1000 Menschen pro Jahr trotz Pille schwanger.

DAS MUSST DU BEACHTEN:

  • Es gibt verschiedene Marken, die die Pille herstellen. Deswegen wirken die verschiedenen Pillen dann auch unterschiedlich. Lass dich unbedingt ausführlich von deinem*deiner Ärzt*in beraten, welche Pille die richtige für dich ist! Es ist auch möglich die Sorte der Pille zu wechseln, wenn du mit der einen nicht so gut zurechtkommst.  
  • Die Pille verträgt über längere Zeit keine Hitze und sollte deswegen nicht an einem zu warmen Ort aufbewahrt werden. 
  • Die Pille macht manchmal andere Medikamente unwirksam. Solltest du Medikamente einnehmen, solltest du vorher deine*n Ärzt*in fragen, ob das zu Problemen mit der Pille führen kann.

HIER KANNST DU SIE BESORGEN:

 

Du kannst die Pille nicht einfach überall kaufen. Für die Pille brauchst du ein Rezept, welches du von deinem*deiner Frauenärzt*in bekommen kannst. Damit gehst du dann in die