die SLIPEINLAGE

DAS IST SIE:

  • eine Slipeinlage ist eine schmale, längliche Einlage für deine Unterhose. Du kannst sie während deiner Periode zusätzlich zu einem Tampon oder einer Menstruationstasse verwenden. Eigentlich wurde die Slipeinlage aber erfunden, um jeden Tag im Monat ein frisches Gefühl in der Unterhose zu geben, denn sie saugt auch Schweiß und Ausfluss auf. Auch am Ende deiner Menstruation, wenn nicht mehr viel Blut austritt eignen sich Slipeinlagen gut, um dir ein Gefühl der Sicherheit zu gebene.

SO BENUTZT DU ES RICHTIG:

  • Bevor du eine Slipeinlage benutzt, solltest du dir gründlich die Hände waschen um keinen Dreck oder Bakterien in deine Vagina oder deine Vulva zu transportieren.
  • Wenn du beim Einlegen der Slipeinlage ungestört sein möchtest, eignet sich das Badezimmer / die Toilette oft besonders gut.
  • Nimm jetzt eine Slipeinlage aus ihrer Verpackung.
  • Jetzt kannst du den Papierstreifen entfernen, der die Klebeflächen der Slipeinlage bedeckt hat. 
  • Leg jetzt die Einlage mit der Klebefläche nach unten in deine Unterhose und drück sie an, damit sie an der richtigen Stelle festklebt.
  • Danach wirfst du die Verpackung und den Klebestreifen in den Mülleimer und wäschst dir die Hände. 
  • Die Einlage kann jetzt einige Zeit in deiner Unterhose bleiben, bis du sie auswechseln oder entfernen möchtest.
  • Dafür ziehst du die Einlage einfach nach oben von deiner Unterhose ab. Jetzt kannst du sie in Toilettenpapier oder die Verpackung der nächsten Einlage wickeln und in den Mülleimer schmeißen. Wirf sie auf keinen Fall in die Toilette, die kann sonst verstopfen!

VORTEILE:

  • Die Anwendung ist einfach und schnell gelernt.
  • Es wird nichts in den Körper eingeführt. 
  • Die Slipeinlage ist schmal und daher meist bequem und unbemerkt in der Unterhose.
  • Du kannst sie jeden Tag verwenden.
  • Sie geben dir ein Gefühl von Frische.

NACHTEILE:

  • Manche Slipeinlagen sind parfümiert. Das kann schlecht für deine Haut sein, schau daher auf die Inhaltsstoffe auf der Verpackung. 
  • Slipeinlagen verursachen ganz schön viel Müll.  
  • Slipeinlagen können nicht zum Schwimmen getragen werden.

DAS MUSST DU BEACHTEN

  • Slipeinlagen gibt es in unterschiedlichen Größen, Formen, Längen, mit Geruch, ohne Geruch und von verschiedenen Marken. Probiere verschiedene aus, um die richtige für dich zu finden. Die Hinweise auf der Verpackung können dir auch helfen dich zu entscheiden. 
  • Achte darauf, woraus die Slipeinlage gemacht ist. Mittlerweile gibt es viele Firmen die darauf achten, dass ihre Produkte aus Bio-Materialien und besonders freundlich zu deiner Schleimhaut sind.
  • Es gibt, genau wie bei Binden, auch Slipeinlagen aus Stoff, die du wiederverwenden kannst. Genaueres dazu findest du auch im Artikel zu Stoffbinden.

HIER KANNST DU SIE BESORGEN:

  • Slipeinlagen kannst du an vielen Orten kaufen: In der Drogerie, im Supermarkt, an der Tankstelle.